• Der aktuelle Pfarrbrief

    Der aktuelle Pfarrbrief

  • Jahreslosung

    Jahreslosung

    Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

    Mk 9,24

  • Unsere Kirchen: Scharnstein

    Unsere Kirchen: Scharnstein

  • Der aktuelle Pfarrbrief
  • Jahreslosung
  • Unsere Kirchen: Scharnstein

Weihnachten neu erleben!

„Fürchtet euch nicht!“

In dieser Zeit, in der uns die Herausforderungen der Corona Pandemie verunsichern und ängstigen, wollen wir auf eine ermutigende Initiative und Homepage hinweisen:

www.24x-Weihnachten-neu-erleben.de

Weihnachten ist so viel mehr als nur ein wunderschönes Fest! Weihnachten ist voller Hoffnung, Frieden und Freude.

„24x-Weihnachten neu erleben“ will durch umfangreiches Material für Klein und Groß die Bedeutung von Weihnachten zurück in unsere Zeit bringen.

Willkommen "Daheim"!
Willkommen auf unserer Homepage!

So klingt durch, was unsere Evangelische Pfarrgemeinde für viele ist, was sie anbietet und was sie immer mehr werden möchte: Heimat, Zuhause, Daheim. Nicht um sich einzuigeln, sondern um Kraft zu schöpfen, Freunde zu treffen, Rückhalt zu haben und, vom Glauben an Jesus Christus gehalten und bewegt, hinaus zu gehen, hinein in unseren Alltag und unsere Welt.

Von Jesus Christus wollen wir erzählen, was er uns bedeutet und dazu einladen, das Leben in seine Hand zu legen.
Auf den folgenden Seiten finden Sie vieles aus unserem Gemeindeleben: Aktivitäten, Termine, Bilder. Das Eigentliche kann man nicht sehen. Und das Eigentliche entsteht immer wieder neu. Wir sind unterwegs.

Unsere Pfarrgemeinde ist eigentlich ein Gemeindeverband mit 4 Kirchen und 4 Gemeinden, die - unterschiedlich organisiert (Muttergemeinde, Tochtergemeinde, Predigtstation) - sich dennoch als eigene Gemeinden verstehen.
 Aber das werden Sie beim "Herumklicken" entdecken.

In diesem Sinn noch einmal: Herzlich Willkommen "Daheim"

Ihr Pfarr-Presbyterium

Tageslosung

Tageslosung vom 05.12.2020
Ein Vater der Waisen und ein Helfer der Witwen ist Gott in seiner heiligen Wohnung, ein Gott, der die Einsamen nach Hause bringt, der die Gefangenen herausführt, dass es ihnen wohlgehe.
Am Abend, da die Sonne untergegangen war, brachten sie zu Jesus alle Kranken und Besessenen. Und die ganze Stadt war versammelt vor der Tür. Und er heilte viele.